Handwerk meets Sparkasse

Eingetragen
unter Aktuell, Allgemein

Nach dem Wechsel der Führungsebene der Kreishandwerkerschaft zu Beginn des Jahres besuchten die neue Geschäftsführerin Mirjana Berndanner und der neue Kreishandwerksmeister Rudi Schiller von der Zimmerei Schiller den Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Rosenheim Karl Göpfert.
Das Warten hat sich gelohnt. „Nachdem aktuell wieder „echte“ Termine möglich sind, nutzen wir die Gelegenheit, um uns vorzustellen und auszutauschen“ bekräftigte Rudi Schiller.
„Die Innungen in der Region können auf eine gute Zusammenarbeit mit der Sparkasse zurückblicken und möchten diese auffrischen und weiterführen“ führte Herr Schiller weiter an.
Das Handwerk in der Region ist auf einen starken Zusammenhalt angewiesen, was nicht zuletzt die Corona-Pandemie aufzeigt. Die schweren Zeiten können die Betriebe in einer starken Innung gemeinsam bewältigen.
„Das Interesse der Sparkasse am Handwerk ist sehr groß“, so Herr Göpfert. Das zeigt nicht nur die langjährige Kooperationsvereinbarung mit den Innungen der Stadt Rosenheim, von der die Auszubildenden profitieren. Auch die beliebte Meisterfeier wird alljährlich in der Sparkasse Rosenheim ausgerichtet. Von der Ausbildung im Handwerk über die Gesellenzeit bis hin zum Meister und in die Selbständigkeit begleitet die Sparkasse ihre Kunden.

Bildunterschrift
Vorstandsvorsitzender Karl Göpfert und Kreishandwerksmeister Rudi Schiller (von links)