Kreishandwerkerschaft unter neuer Führung

Eingetragen
unter Aktuell, Allgemein

Am 01.03.2021 fand die Mitgliederversammlung der Kreishandwerkerschaft Rosenheim anlässlich der Neuwahlen der Vorstandschaft statt.
Für den öffentlichen Teil begrüßte der Kreishandwerksmeister Gerhard Schloots den Präsidenten der Handwerkskammer für München und Oberbayern Franz Xaver Peteranderl als Wahlvorstand.
Als neuer Kreishandwerksmeister wurde der ehemalige Obermeister der Zimmerer-Innung Rudolf Schiller, Soyen gewählt und löst den langjährigen Kreishandwerksmeister Gerhard Schloots ab.
Rainer Küblbeck aus Aschau (wurde in seinem Amt bestätigt) und Christian Albersinger aus Schechen wurde als neuer stellvertretender Kreishandwerksmeister gewählt.
In den Vorstand wurden ferner Thomas Pichler, Raubling Obermeister der Zimmerer-Innung, Martin Kaffl, Bad Feilnbach-Au Obermeister der Elektro-Innung, Peter Moser, Nußdorf Obermeister der Schreiner-Innung, Ludwig Ziereis, Prien stellv. Obermeister der SHK-Innung und Stefan Mashold, Raubling Obermeister der Friseur-Innung (in Abwesenheit) gewählt.
Mirjana Berndanner hat die Nachfolge von Andreas Holzner angetreten, der Anfang des Jahres in Ruhestand gegangen ist.
Monika Reiter und Georg Stürzlhamer haben als Rechnungsprüfer das Vertrauen der Kreishandwerkerschaft und wurden erneut gewählt.

Herr Peteranderl bedankte sich für die großartige Arbeit, die Herr Schloots in seiner Zeit im Ehrenamt für das Handwerk geleistet hat.
Bereits 1981 begann die ehrenamtliche Karriere von Gerhard Schloots als Vorstandsmitglied und Kassierer der Friseur-Innung. Danach hat er sich als Obermeister 21 Jahre lang für die Friseur-Innung verdient gemacht. Während dieser Zeit war Herr Schloots 3 Jahre lang stellv. Kreishandwerksmeister, bevor er 15 Jahre lang als Kreishandwerksmeister die Geschicke der Kreishandwerkerschaft Rosenheim lenkte.
Nicht zuletzt hat ihm die Kreishandwerkerschaft auch die neuen Räumlichkeiten in der Klepperstraße in Rosenheim zu verdanken.
Herr Schloots kann somit auf ein gelungenes Lebenswerk im Ehrenamt zurückschauen.
Abschließend hebt der Präsident die Zusammenarbeit der Innungen der Kreishandwerkerschaft Rosenheim hervor, die einen beachtlichen gemeinsamen Grundstock erarbeitet haben. Nicht umsonst ist Rosenheim die größte Kreishandwerkerschaft in Bayern.

Bildtext:  Neuer Kreishandwerksmeister Rudolf Schiller mit seinen Stellvertretern Christian Albersinger (links) und Rainer Küblbeck (rechts)
Tritt die Nachfolge von Andreas Holzner an – Geschäftsführerin Mirjana Berndanner mit dem neugewählten Kreishandwerkmeister Rudolf Schiller
Verabschiedet sich nach 15 Jahre als Kreishandwerksmeister – Gerhard Schloots (links), Rudolf Schiller und Handwerkskammer Präsident Franz Xaver Peteranderl